Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Kostenlose Bereitstellung von Energiekosten-Messgeräten

Die Geräte helfen, Stromfresser im Haushalt ausfindig zu machen und können unentgeltlich für 10 Tage ausgeliehen werden.

Projektträger: Gemeinde Oberhaid

Projektstandort

Oberhaid

Oberhaid_georeferenzierung

Kontakt

Gemeinde Oberhaid
Ludwig Pickel
Kämmerer
Rathausplatz 1
96173 Oberhaid
Tel: (09503) 9223-21
pickel[at]oberhaid.de

Nutzen und Kosten

besonders wirkungsvoll – hoher Nutzen für die Umwelt
Die Bürger werden für das Thema Energiesparen sensibilisiert. "Stromfresser" werden ausfindig gemacht.
besonders schnell – braucht nicht viel Zeit zur Umsetzung
Das Projekt konnte rasch und unkompliziert umgesetzt werden.
besonders kostengünstig – mit wenig Kapitaleinsatz machbar
Für das Projekt war lediglich die Anschaffung der drei Geräte nötig.

Beschreibung

Auslöser
Dieses Projekt wurde vom Arbeitskreis Energie und Umwelt angestoßen.
Durchführung
Drei Energiekosten-Messgeräte wurden von der Gemeinde Oberhaid angeschafft und für die Bürger im Bürgeramt kostenfrei bereitgestellt (für jeweils 10 Tage gegen eine Kaution von 10 €, die bei der Rückgabe des Gerätes wieder erstattet wird).

Das Gerät ermöglicht eine kinderleichte Messung der Leistungsaufnahme und des Stromverbrauches von Elektrogräten. Die Bürger erhalten auf diese Weise einen Überblick über den Stromverbrauch, die Stromkosten je Tag/Woche/Monat/Jahr sowie über den entsprechenden (indirekten) CO2-Ausstoß ihrer Haushaltsgeräte.

Die Energiekosten-Messgeräte sind also ideal, um z. B. Stand-by-Betriebskosten zu ermitteln und somit unnötige "Stromfresser" ausfindig zu machen.

Beispiel gemeldet:04/2014 

Zurück zu Übersicht