Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Die Synergie-Gemeinden für 2018 und 2019 stehen fest

Auch 2018 geht es weiter mit Synergie - den Energiesparfestivals. 17 Kommunen laden ihre Bürgerinnen und Bürger ein, Energiesparen neu zu entdecken.

Feiern und entspannen auf dem Synergie-Festival in Aschaffenburg. (Foto: Tobias Hase)

Nicht mit Verzicht und erhobenem Zeigefinger, sondern mit viel Platz zum Experimentieren, Gestalten und Ausprobieren. Das Synergie-Festival gibt Inspiration für den eigenen Lebensstil und fragt: Wie wollen wir morgen leben? Und wie kommen wir da hin?

Diese Gemeinden und Gemeinde-Verbünde bieten 2018 oder 2019 Synergie-Festivals an:

Oberbayern

  • Hausham
  • Pfaffenhofen a.d.Ilm
  • Landkreis München mit Gräfelfing, Planegg und Neuried gemeinsam mit Krailling und Gauting aus dem Landkreis Starnberg
  • Waldkraiburg

Niederbayern

  • Deggendorf
  • Landkreis Rottal/Inn
  • Straubing

Oberpfalz

  • Krummennaab
  • Wiesent

Mittelfranken

  • Energiebündel Roth mit 17 Kommunen (Büchenbach, Greding, Kammerstein, Wendelstein, Allersberg, Rednitzhembach, Roth, Röttenbach, Stadt Schwabach, Schwanstetten, Thalmässing, Georgensgmünd, Abenberg, Heideck, Hilpoltstein, Rohr, Spalt)
  • Treuchtlingen mit Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Unterfranken

  • Allianz Schweinfurter Mainbogen mit Sennfeld, Schwebheim, Gochsheim, Grettstadt, Röthlein, Grafenrheinfeld
  • Stadt und Landkreis Würzburg

Schwaben

  • Friedberg
  • Illertissen

Weitere Informationen zu Synergie – und auch dazu, wie Sie selbst aktiv werden können:
Synergie – das Energiesparfestival