Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Förderung

Das Bundeswirtschaftsministerium finanziert verschiedene Förderprogramme im Bereich Abwärme. Auch in Bayern gibt es Fördermöglichkeiten.

BUND

Auf Bundesebene werden Maßnahmen zur Vermeidung und Nutzung von Abwärme in zahlreichen Programmen durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Gegenstand der Förderung sind unter anderem hocheffiziente Querschnittstechnologien, komplexe Systemlösungen, Wärmenetze wie auch Energieberatungen.

Bayern

Förderprogramme auf Landesebene für kleine und mittelständische, gewerbliche Unternehmen und Angehörige freier Berufe können über die LfA Förderbank Bayern in Form von zinsverbilligten Krediten, teilweise mit Tilgungszuschuss, abgerufen werden. Zudem gibt es eine Förderung für KMU über das Sonderprogramm "Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Unternehmen".

Erste Anlaufstellen

Eine Auswahl von Förderprogrammen, die für Unternehmen interessant sind, finden Sie in der Förderfibel Umweltschutz und Energie, die kontinuierlich aktualisiert wird.

Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU):
Förderfibel Umweltschutz und Energie

Die Förderdatenbank des Bundes gibt einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi):
Förderdatenbank