Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Regionale Förderung für energetische Sanierung

Kostenlose Beratung und Zuschüsse für verschiedene Investitionen.

Projektträger: Stadt Dorfen

Projektstandort

Dorfen

Dorfen_georeferenzierung

Kontakt

Martina Obermaier
Umweltamt
Rathausplatz 2
84405 Dorfen
Tel: (08081) 411-21
obermaier.martina[at]dorfen.de

Nutzen und Kosten

besonders wirkungsvoll – hoher Nutzen für die Umwelt
Durch Sanierungsmaßnahmen verrringert sich der CO2 Ausstoß.
besonders schnell – braucht nicht viel Zeit zur Umsetzung
Bei Stromsparberatung werden verbrauchsintensive Geräte und unnötiger Stromverbrauch (Stand-by) endeckt.

Nutzen: Den Nutzen hat der einzelne Bürger, der die empfohlenen Maßnahmen umsetzt.

Kosten: Gesamtkosten: 3.000 Euro
  Weitere Angaben: Die genannten Kosten beziehen sich auf das Jahr 2009.

Beschreibung

Auslöser
Der Klimabeirat war Auslöser des Projektes. Er wurde auf Antrag der damaligen Umweltreferentin vom Dorfener Stadtrat am 04.07.2007 ins Leben gerufen.
Der Klimabeirat erarbeitet Empfehlungsbeschlüsse für den Stadtrat.
Durchführung
Förderungen der Stadt Dorfen (gültig nach den Richtlinien für das Förderprogramm der Stadt Dorfen zur Energieeinsparung):
  • Energieberatung:
    Kostenlose Erstberatung (Dauer ca. 1 Stunde). Dabei werden neben Möglichkeiten zur Energieeinsparung auch die Fördermöglichkeiten aufgezeigt. Die Stadt Dorfen beauftragt einen qualifizierten Sachverständigen, die Terminvereinbarung erfolgt über das Umweltamt.

  • Investitionszuschuss:
    Die Stadt Dorfen bezuschusst die förderfähigen Maßnahmen mit einem Förderbetrag von 5 % der getätigten Investitionen bis maximal 2.500 Euro einmalig. Eine Zusage erfolgt ab einem Mindesförderbetrag von 100 Euro. Voraussetzung für die Bezuschussung ist die vorhergehende Inanspruchnahme der angebotenen Erstberatung.

  • Stromsparberatung:
    Die Stadt Dorfen bezuschusst eine Vor-Ort-Stromsparberatung (Gesamtkosten 100 Euro) für Dorfener Privathaushalte mit einem einmaligen Bertrag von pauschal 75 Euro.


Zuschussfähig sind nur private Haushalte im Gemeindebereich Dorfen. Die Fördermittel werden in der Reihenfolge der Antragstellung im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel vergeben.
Tipps
  • Die Richtlinien müssen immer wieder überarbeitet und angepasst werden.

Beispiel gemeldet:12/2010 

Zurück zu Übersicht