Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Abwasser

Etwa 25 bis 50 % der kommunalen Stromrechnung gehen zu Lasten des Kläranlagenbetriebs. Die Kläranlagen sind oft der größte Einzelverbraucher vor Schulen, Verwaltungsgebäuden und Straßenbeleuchtung.

Nicht nur die Wärme in Abwasseranlagen kann genutzt werden, auch das auf Kläranlagen anfallende Faulgas eignet sich zur Verstromung. Darüber hinaus gibt es bei der Behandlung und Ableitung von Abwasser vielfach Einsparpotenziale und Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung.

Abwasserwärmeüberträger zur Wärmeentnahme aus häuslichem Abwasser innerhalb von Gebäuden (Quelle: PEWO Energietechnik GmbH)

Die Wärme nutzen

mit der Wärme des Abwassers heizen
mehr

Pelton-Turbine (Quelle: Gemeinde Böhmenkirch)

Strom produzieren

Höhenunterschiede bei Abwasseranlagen nutzen
mehr

Faulgasbehälter (Quelle: GFM Beratende Ingenieure GmbH)

Faulgas erzeugen

mit dem anfallenden Faulgas Strom und Wärme erzeugen
mehr

Gebläsestation einer Kläranlage (Quelle: GFM Beratende Ingenieure GmbH)

Abwasseranlagen optimieren

Energiepotenziale feststellen
mehr

Links und Downloads

Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU):
"Energie aus Abwasser – ein Leitfaden für Kommunen"
Ergebnisse des Sonderprogramms Energieanalysen auf Kläranlagen
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU):
Ratgeber für Bauträger "Heizen und Kühlen mit Abwasser"
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA):
Merkblatt DWA-M 114 "Abwasserwärmenutzung"