Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Praxisbeispiele

Photovoltaik-Module kommen bereits in vielfältiger Art und Weise zum Einsatz, so z. B. auf einzelnen Dächern von Ein- oder Mehrfamilienhäusern, auf großen Dachflächen von Unternehmen, Flughafengebäuden oder Fußballstadien sowie an Lärmschutzwänden entlang von Straßen oder auf dem freien Feld. Photovoltaik spielt heutzutage auch als Gestaltungselement eine immer größere Rolle und verbindet somit eine umweltfreundliche Stromerzeugung mit einem optisch ansprechenden Erscheinungsbild.

Beispiele melden
Wenn Sie selbst eine Maßnahme durchgeführt haben oder Tipps und Ideen haben, die Sie anderen weitergeben möchten, können Sie Ihr Projekt als Praxisbeispiel melden. Bitte verwenden Sie dazu unser Online-Formular:

Fragebogen Praxisbeispiele
Bestehendes Beispiel bearbeiten
Wenn Sie die Inhalte Ihres bestehenden Praxisbeispiels ändern wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf. Denken Sie bitte daran, den Projekttitel Ihres Praxisbeispiels im Betreff anzugeben.

Zum Kontaktformular

Beispiele auswählen

Ob für Bürger, Kommunen oder Unternehmen - die nachfolgenden Praxisbeispiele zeigen auf, welche Möglichkeiten Photovoltaik bietet. Gerade im sonnenverwöhnten Bayern. Um die Ergebnisliste einzugrenzen, wählen Sie aus den folgenden Kriterien und klicken Sie anschließend auf "Starten":

besonders gut für die Umwelt
besonders kostengünstig
besonders schnell
Beschreibung Effekte
  , k. A. (anonymisiert)

"Grüne" Stromerzeugung nach Altlastensanierung

Errichtung einer PV-Anlage auf einer ehemaligen Hausmülldeponie in Oberbayern.

  , Servicebetriebe Öffentlicher Raum Nürnberg SÖR

Themenpark "Energie und Umwelt" plant Aufarbeitung des Themas Altlasten in der Umwelterziehung

Mehrere Arten Erneuerbarer Energien dienen als Anschauungsobjekte und zur Energieversorgung.

  Adelsdorf, Gemeinde Adelsdorf

Gründung einer gemeindeeigenen Gesellschaft zur Erzeugung regenerativer Energien

2007 wurde die gemeindeeigene Energiegesellschaft Adelsdorf mbH zur Erzeugung von Strom und Wärme aus regenerativen Energiequellen gegründet.

  Alzenau, Stadt Alzenau

Erster deutscher Solarparcours

Der Parcours führt die Besucher zu über 20 Stationen mit unterschiedlichsten Solaranwendungen.

  Ampfing, Gemeinde Ampfing

Photovoltaikanlage auf einer ehemaligen gemeindlichen Mülldeponie der Gemeinde Ampfing

Durch die neue Photovoltaikanalge wird eine praktisch sonst nicht nutzbare Fläche aufgewertet - ein sinnvoller Schritt in Richtung Energiewende.

  Ascha, Gemeinde Ascha

Sanierung kommunaler Einrichtungen

Neubau der sanierungsbedürftigen Schule und Sanierung des Bürgerhauses.

  Ascha, Gemeinde Ascha

Pilotprojekt "Kommunen in neuem Licht"

Umstellung auf Solarstraßenbeleuchtung

  Ascha, Gemeinde Ascha

Bonussystem für Ökobaugebiet Deglholz

Gemeinde finanziert freiwillige Maßnahmen mit bis zu 5.000 Euro.

  Ascha, Gemeinde Ascha

2,5 ha grosse Freiland- Photovoltaikanlage

Energie der Sonne erzeugt über eine Gigawattstunde Strom pro Jahr.

  Ascha, Gemeinde Ascha

Bürgersolaranlage auf öffentlichem Dach

Gelungene Kooperation: Gemeinde stellt die Dachfläche, Bürger finanzieren die Anlage.

  Ascha, Gemeinde Ascha

Energiesiedlung mit Pilotcharakter

Öko-Bonussystem ermöglicht ein ganzes Bündel von Maßnahmen.

  Ascha, Gemeinde Ascha

Konzept zur nachhaltigen Energieerzeugung

Ziel ist es, bis 2020 eine autarke Energieversorgung des Ortes sicherzustellen.

  Aschaffenburg, Stadt Aschaffenburg

500 Dächer Programm

Regionale Förderung für den Einsatz von Photovoltaikanlagen.

  Augsburg, Stadt Augsburg

Portal zur Energiewende in Augsburg

Das Internetportal informiert über den Fortschritt der Energiewende in Augsburg und ruft zum Mitmachen auf.

  Augsburg, AVA Abfallverwertung Augsburg GmbH

Dach-Brache wird Photovoltaikanlage

Auf fünf Dächern wurde eine Gesamtleistung von 883 kWp installiert.

  Augsburg, Senser Druck

Klimaneutrales Drucken

Druckerei bietet Kunden Handlungsmöglichkeiten.

  Bad Neustadt a.d. Saale, Bad Neustadt a.d. Saale

Erste bayerische Modellstadt für Elektromobilität

Entwicklung der Elektromobilität im ländlichen Raum durch die Durchführung von Forschungs-, Bildungs- und Entwicklungsprojekten.

  Bayreuth, Universität Bayreuth

Largecells - sonnige Zukunft für Strom aus organischen Photovoltaikzellen (OPV)

Neue polymere Funktionsmaterialien sollen die Effizienz heutiger organischer Solarzellen verdoppeln.

  Betzenstein, Bürgersolaranlage Betzenstein (haftungsbeschränkt) & Co. K

Bürgerphotovoltaikanlage auf ehemaliger Hausmülldeponie

Die Anlage versorgt ca. 150 Haushalte mit Strom.

  Dollnstein, Kommunalunternehmen Energie Dollnstein

smart heat - Intelligentes Wärmenetz

Das intelligente Nahwärmenetz von Dollnstein versorgt über 40 Privathaushalte und kommunale Liegenschaften mit Wärme aus Solaranlagen und Wärmepumpen.

  Ebersberg, Landratsamt Ebersberg

Freiflächen-PV auf ehemaliger Hausmülldeponie

Sinnvolle Nachnutzung der anderweitig kaum verwendbaren Konversionsfläche.

  Erlangen, Bayerisches Laserzentrum GmbH

Thermisches Prozessieren von dünnen Siliziumfilmen

Grundlagenforschung zu hocheffizienten Dünnschicht-Solarzellen

  Freilassing, Stadt Freilassing

Sanierung der Mittelschule Freilassing auf Passivhausniveau

Das Schulgebäude an der Martin-Luther-Straße erhält einen neuen Look und ein zukunftsweisendes Konzept.

  Freyung, Stadt Freyung

Integriertes kommunales Klimaschutzkonzept - Teilkonzept für die eigenen Liegenschaften

Feststellung des Energieeinsparpotenzials der öffentlichen Liegenschaften.

  Fürstenfeldbruck, Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck

Solarkataster und Solarportal Fürstenfeldbruck - Solarenergie verstärkt nutzen!

Kostenlose Möglichkeit für Bürger, sich einfach und online über das Solar-Potenzial ihres Daches zu informieren.

  Fürth, Centrosolar Glas GmbH & Co. KG Fürth

Nanoporöse Antireflexschicht für Solarzellen

Produktinnovation steigert Effizienz von Solar-Modulen.

  Garching, Stadt Garching

Solarpark Garching I - eine Bürgerbeteiligungsanlage

Photovoltaikanlagen auf kommunalen und privaten Dächern.

  Garching b.München, Stadt Garching

Die Energie-Wende-Garching - versorgungssicher, umweltverträglich, nachhaltig

Regenerative Fernwärmeversorgung für Privat- und Gewerbeobjekte sowie das Hochschul- und Forschungsgelände aus Tiefengeothermie.

  Glonn, Markt Glonn

4 für Glonn - Energiewende wird sichtbar!

Eine Idee, die zum Mitmachen, Nachahmen und Nachdenken anregt.

  Glonn

Energie-Lehrpfad Glonn

Das Thema Energiewende zu Fuß oder mit dem Fahrrad - sinnlich - in der idyllischen Voralpenlandschaft erleben.

  Goldbach, Elektrizitätswerk Goldbach-Hösbach GmbH & Co. KG

Die längste Photovoltaikanlage der Welt auf der Autobahneinhausung zwischen Goldbach und Hösbach

Die Lärmschutzeinhausung der Autobahn A3, ein ästhetisch bereits beeinträchtigter Raum, wird mit der Photovoltaikanlage zur regenerativen Stromerzeugung genutzt.

  Gräfendorf

Wärmespeicher statt Kältefalle - erste solarbeheizte Kirche Deutschlands eingeweiht

Generalsanierung senkt Wärmebedarf drastisch und sorgt für rein regenerative Energieversorgung

  Grafenwöhr, Stadt Grafenwöhr

NEW-Neue Energien West eG und Bürger-Energiegenossenschaft West eG

Die Synergie der beiden Genossenschaften sorgt für regionale Wertschöpfung und Realisierung vieler Projekte auf dem Weg zur Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern.

  Großbardorf, Gemeinde Großbardorf

Mehr als nur heisse Luft: Biogasanlage und Nahwärmenetz

Fast das gesamte Gemeindegebiet wird auf nachhaltige Weise mit Wärme versorgt – und das ganz ohne Mais-Monokulturen.

  Haag i.OB, Markt Haag i.OB

Energetische Optimierung der Realschule Haag

Energetische Optimierung bei einem Neubau und bei der Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäudes.

  Haar, Gemeinde Haar

Freiflächen-Photovoltaikanlage

Größte Freiflächenanlage im Landkreis München

  Haar, Gemeinde Haar

Kostenloses Online-Solarkataster

Bürger erhalten Daten über die Nutzung von Solarenergie auf dem eigenen Dach.

  Hengersberg, Markt Hengersberg

Sanierung Mittelschule und Turnhalle im Passivhausstandard 80 % Heizkostenersparnis

Die Mittelschule im Markt Hengersberg wurde in 3 Bauabschnitten von 2009 bis 2013 saniert und erweitert. Das Ersparnis der Heizkosten übertrifft unsere Erwartungen.

  Hirschaid, Energiepark Hirschaid

Energiepark Hirschaid - erlebe erneuerbare energien

Das einzigartige und nachhaltige Veranstaltungszentrum für Messen und Tagungen in der Metropolregion Nürnberg lässt seine Gäste 20 innovative Technologien "erleben".

  Hochstadt am Main

Grabenkollektor liefert erneuerbare Wärme

Der Neubau eines Geschäftshauses in Hochstadt am Main wurde mit einem Grabenkollektor zur Wärmeerzeugung ausgestattet.

  Ingenried, EVA GmbH

Vom Pfaffenwinkel zum Sonnenwinkel

PV-Anlagen erwirtschaften Gewinn und dienen Schülern als Lernobjekt.

  Ingolstadt, Glaswerke Arnold GmbH & Co. KG

Grösstes Solardach der Welt

Architektur als Säule der Energiewende

  Kaltenberg

Niedrigenergiehaus mit Wärmepumpe und Photovoltaik-Anlage

Reihenhaus wird langfristig energieautark gemacht.

  Kempten (Allgäu), Stadt Kempten (Allgäu)

Sanieren mit GRIPS

Kostenlose Vorort-Beratungen für Hausbesitzer zeigen Einspar- und Sanierungsmöglichkeiten auf.

  Kempten (Allgäu), Stadt Kempten (Allgäu)

Langjähriges erfolgreiches kommunales Energiemanagement (KEM)

Durch KEM wurden erhebliche Einsparungen an Wärme, Strom und Wasser erreicht und dadurch die Energiekosten gesenkt und die CO2-Emissionen reduziert.

  Kitzingen, Große Kreisstadt Kitzingen am Main

Aufbau eines kommunalen Energiemanagements

Controlling senkt Energie- und Wasserverbräuche der kommunalen Liegenschaften.

  Kümmersbruck, Hallenbad Kümmersbruck

Entwicklung, Errichtung und Erprobung eines Photovoltaik-Hybridkollektor-Systems

Mit dem Hybridkollektor aus Standardkomponenten soll die solare Strahlungsenergie zeitgleich in elektrische und thermische Energie gewandelt werden.

  Kürnach, Gemeinde Kürnach

Verbandschule Grundschule Kürnach - Mit der ganzen Gemeinde zur energetischen Sanierung

In Kombination mit einer umfassenden Öffentlichkeitsarbeit ist dieses Projekt sowohl in technischer Hinsicht als auch in Bezug auf die Beteiligung der Gemeinde eine beispielhafte Klimaschutzmaßnahme.

  Lam, Markt Lam

Biomasse aus der Region beheizt Hallenbad

Hallenbad und Doppelturnhalle des Marktes Lam werden mit Wärme eines Biomasseheizwerkes versorgt. Zudem ist auf dem Dach des Heizwerks eine PV-Anlage installiert.

  Landshut, Landshuter Bürger-Solar GmbH & Co. KG

Öffentliche Dächer werden zu Bürger-Solaranlagen

Photovoltaik (PV)-Anlagen (97 kWp) auf gemieteten Dächern der Stadt Landshut. Eigentümer der Anlage sind überwiegend Landshuter Bürger.

  Landshut, Architekturbüro - Energieberatung Gschlößl

Wohnpark auf ehemaliger Industriebrache setzt auf 100 % erneuerbare Energien

Im Zuge des Flächenrecyclings der Altlast war eine Sanierung von belastetem Boden und Grundwasser notwendig.

  Lichtenfels, Landratsamt Lichtenfels

Neubau des Helmut-G.-Walther-Klinikums als "Green Hospital"

Als erstes Klinikum seiner Art in Bayern soll der Neubau im Passivhausstandard planerisch, baulich und betrieblich auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sein.

  Lindenberg i.Allgäu, Lindenberg i.Allgäu

Solarpotenzialkataster für die Stadt Lindenberg

Online-Tool zur Ermittlung der Wirtschaftlichkeit von Dachflächen für PV auf Grundlage eines digitalen Geländemodells aus Überflug-Laserscan-Daten.

  Lohr a.Main, Zweckverband Schul- und Sportzentrum Lohr am Main

Generalsanierung des Schul- und Sportzentrums Lohr am Main

Anwendung von alternativen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.

  Mitwitz

Energie Mitwitz e.G.

Nahwärmeversorgung von 120 Anwesen durch Hackschnitzelheizwerk im Eigentum der Wärmekunden.

  München

"Haderner Modell" - Bürger-Solaranlagen machen Schule

Das erfolgreiche Organisationsmodell aktiviert Bürger zu Klimaschutz und "Enkel-tauglichem" Energiegebrauch.

  München, Stadt München

Broschüre "Aus Alt mach Neu"

Die Broschüre stellt vorbildlich sanierte Gebäude vor und enthält wertvolle Zusatzinformationen.

  Münsterschwarzach-Abtei, Abtei Münsterschwarzach

Autarke Versorgung mit regionaler, regenerativer Energie

Bereits 95 % des Energiebedarfs werden regenerativ vor Ort erzeugt.

  Neumarkt i.d.OPf., Stadt Neumarkt i.d.OPf.

100 Dächer Plus Programm

Angebot eines Komplettpakets hochwertiger Photovoltaikanlagen von regionalen Handwerkern.

  Neumarkt i.d.OPf., Stadtwerke Neumarkt

Netto-Plusenergie-Haus Stadtwerke Neumarkt

Leuchtturmprojekt für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen im Bereich Verwaltungsgebäude.

  Nürnberg, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg

Sollektor

Energieeinsparung durch Tageslichtnutzung

  Obersöchering, Gemeinde Obersöchering

Neubau einer Sporthalle im Passivhausstandard

Die Photovoltaikanlage auf dem Hallendach erzeugt mehr Energie, als in der hoch energieeffizienten Halle verbraucht wird. Die laufenden Kosten sind gering, die Möglichkeiten vielseitig.

  Ottobrunn, Gemeinde Ottobrunn

Bürgerphotovoltaikanlage Bauhof Ottobrunn

Errichtung einer Bürgerphotovoltaikanlage auf den Dächern des Bauhofs der Gemeinde.

  Ottobrunn, Gemeinde Ottobrunn

Förderung von Photovoltaik auf Ost- und/oder Westdächern

Die Gemeinde Ottobrunn fördert eine zeitlich entzerrte Stromproduktion durch PV-Anlagen auf Ost- und/oder Westdächern mit 10 % der Investitionskosten.

  Ottobrunn, Gemeinde Ottobrunn

Solaranlagenverzeichnis Ottobrunn

Erfassung aller Solarthermie- und Photovoltaikanlagen im Gemeindegebiet mittels Luftbildern.

  Passau, Landkreis Passau

Energiemanagement für landkreiseigene Gebäude

Energie sparen und Energieeffizienz steigern durch planvolles Vorgehen.

  Pfaffenhofen a.d.Ilm

Solarcarport am P+R Parkplatz am Bahnhof Pfaffenhofen a.d.Ilm

Der Solarcarport dient parkenden Autos als Unterstand und produziert gleichzeitig sauberen Strom für 75 Haushalte.

  Pfronten, Gemeinde Pfronten

Gemeinde fördert energieeffizientes Bauen

Anreizsystem für Energiesparmaßnahmen bei 80 Wohneinheiten im Neubaugebiet.

  Pfronten, Gemeinde Pfronten

Energiestammtisch Pfronten

Plattform für alle Energie- und Umwelt-interessierten Pfrontener.

  Regensburg, Hochschule für angewandte Wissenschaften

PV-Servitor

Entwicklung eines autonomen Reinigungsroboters für Solarkraftwerke in Europa, der zu einer Stromkostenreduzierung in Höhe von 5 % führt.

  Regensburg, Stadt und Landkreis Regensburg

Energie-Bildungs-Offensive

Schülerinnen und Schüler erarbeiten Strategien, wie die Energie aus den unendlichen Energieträgern schlau, sparsam und effizient genutzt werden kann.

  Regensburg, Stadt Regensburg

Ökoschulprogramm an Regensburger Schulen

SchülerInnen werden schon seit 1999 für Energiesparen sensibilisiert.

  Rieden, Markt Rieden

Ehrenamtlicher Energiebeauftragter legt Grundstein für kommunales Energiemanagement

Verbrauchsdatenerfassung und Vorschläge zu Energieeinsparungen bieten einen guten Einstieg in das Energiemanagement.

  Schippach, EZV Energie- und Service GmbH & Co. KG, Untermain

Photovoltaikanlage auf der Klärschlammdeponie Schippach

Anderweitig nicht nutzbare Fläche wird zur Erzeugung von Erneuerbaren Energien genutzt.

  Schlacht, Gemeinde Schlacht

Bioenergiedorf Schlacht

Bioenergiedorf produziert Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien - das Projekt hat das Dorf lebendiger und schöner gemacht.

  Schwabach, EDEKA Krawcyk

Supermarkt-Parkplatz erhält Photovoltaik-Dach

Umweltfreundlicher Kundenservice

  Schwabmünchen, Lechwerke AG (LEW)

"Smart Operator" - das intelligente Stromnetz

Das intelligente Stromnetz verbindet PV-Anlagen, Energiespeicher, intelligente Haushaltsgeräte und elektronische Zähler über ein Glasfasernetz und nutzt so die erneuerbaren Energien vor Ort optimal.

  Schwandorf, MicrobEnergy GmbH

Mikrobielle Methanisierung

Speicherung elektrischer Überschussenergie durch Methansierung von Klärgas

  Sengenthal, Gemeinde Sengenthal

Energetische Sanierung der Grundschule und Generalsanierung des Kindergartens

Zusätzlich neuerrichtetes Blockheizkraftwerk zur Nahwärmeversorgung

  Stegaurach, Verwaltungsgemeinschaft Stegaurach

"SUN-AREA" zeigt Potenziale für Solarenergie

Mittels Fernerkundung werden die Potenziale zur Nutzung der Sonnenenergie für die gesamte Dachlandschaft der Gemeinden Stegaurach und Walsdorf ermittelt.

  Steinhausen, Markt Glonn

Bioenergiedorf Reinstorf-Steinhausen

Das Bioenergiedorf Reinstorf-Steinhausen versorgt sich zu 90 % mit Wärme aus erneuerbaren Energien und produziert vier Mal mehr erneuerbaren Strom als es benötigt.

  Stockstadt, Schölzl KG

Rekord-PV-Anlage in Rekord-Zeit errichtet

Eine der weltweit größten PV-Anlagen auf einer Mülldeponie ist nach nur sechs Wochen fertig!

  Taufkirchen (Vils), Gemeinde Taufkirchen (Vils)

Energienutzungsplan mit Schwerpunkt Abwärmenutzung

Ganzheitliches Konzept zur Wärmeversorgung der Gemeinde

  Trostberg, Stadt Trostberg

Integrierte Photovoltaikanlage

Erneuerung eines Blechfalzdaches mit integrierter Dünnschichtsolaranlage auf städtischer Turnhalle.

  Vilsbiburg, Stadt Vilsbiburg

Bürgersolarfeld Vilsbiburg - 4,72 Megawatt für das Klima

Das Bürgersolarfeld wird von rund 100 Vilsbiburger Bürgern auf Initiative der Kommune betrieben.

  Waltenhofen, ZAK Abfallwirtschaft GmbH

Ernte von Ökostrom auf ehemaligen Altlastenstandort

PV-Freiflächenanlage auf ehemaliger Hausmülldeponie erzeugt über 800 MWh Strom pro Jahr.

  Weismain, IBC SOLAR AG

Jura Solarpark - einer der grössten Bürgersolarparks in Deutschland

Der Bürgersolarpark, der sich entlang der A70 erstreckt, dient als Leuchtturmprojekt für die regionale Energiewende mit Bürgerbeteiligung.

  Wilhelmsthal, Bioenergiedorf Effelter GmbH & Co. KG

Bioenergiedorf Effelter

Durch das Engagement der Bürger wurde ein Energieversorgungskonzept entwickelt und umgesetzt, bei dem Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien gewonnen werden, um den Ort energieautark zu machen.

  Wirsberg, Markt Wirsberg

Bürger-Photovoltaikanlage

Die Bürger-Photovoltaikanlage ist eine Komponente auf dem Weg zur Umsetzung des Wirsberger Energiekonzepts.

  Wörth a.Main, EZV Energie-und Service GmbH & Co. KG, Untermain

Ehemalige Mülldeponie wird PV-Standort

Landkreis verpachtet Fläche und nutzt erwirtschaftetes Geld für die Nachsorge der Deponie.