Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Auslegung der Anlage

Der Flächenbedarf einer PV-Anlage hängt von der zu installierenden Leistung ab, die in Kilowatt-Peak (kWp) gemessen wird. Ein kWp gibt die maximal abgegebene elektrische Leistung bei senkrechter Einstrahlung an. 6 bis 8 m2 Modulfläche entsprechen einer Spitzenleistung von etwa 1 kWp. Mit einer 1 kWp-Anlage können in Deutschland zwischen 700 und 1000 kWh Strom pro Jahr erzeugt werden.
Der Jahresstromverbrauch eines 3-Personen-Haushalts liegt im Durchschnitt bei etwa 4000 kWh (ohne Heizstromverbrauch) und wäre bei einer erzeugten Strommenge von 1000 kWh im Jahr pro kW installierter Spitzenleistung demnach mit einer Modulfläche zwischen 24 und 32 m2 abzudecken.

Der solare Energieertrag an einem Standort hängt u. a. ab von:

  • der geographischen Breite des Standorts
  • der Ausrichtung und Neigung der PV-Module sowie eventueller Verschattung durch Nachbarbebauung, Bäume etc.

Ausrichtung

  • Optimal ist eine Ausrichtung einer dem Sonnenstand nicht nachführbaren PV-Anlage nach Süden. Kleinere Abweichungen nach Osten oder Westen mindern den Energieertrag jedoch nicht wesentlich. Besonderes Augenmerk muss bei PV-Anlagen auf Verschattungen gelegt werden, da die schwächste Solarzelle die Gesamtleistung eines ganzen Moduls bestimmt.

Neigungswinkel

  • Für eine nach Süden ausgerichtete PV-Anlage liegt der optimale Neigungswinkel bei 30° bis 45°. Je weiter die Ausrichtung einer Fläche nach Osten oder Westen abweicht, desto günstiger sind geringere Neigungswinkel.

Links und Downloads

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (StMWi):
Bayerischer Solaratlas
(Kapitel 4 "Nutzung der Sonnenenergie", S. 45 ff.)
Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr und Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (StMWi):
Broschüre "Solaranlagen gut gestalten"
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU):
Broschüre "Sonnenenergie"
Praxis-Leitfaden für die ökologische Gestaltung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (BLfD)
Solarenergie und Denkmalpflege
Regierung von Oberbayern:
Infobrief "Solaranlagen gut gestaltet"
BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e. V.:
Solartechnikberater - Online-Tool zur einfachen Auslegung Ihrer Solaranlage
co2online gGmbH:
Solardachcheck
Der Solarserver – das Internetportal zur Sonnenergie:
Photovoltaik-Ertragsrechner
Centrales Agrar-, Rohstoff-, Marketing- und Energienetzwerk (C.A.R.M.E.N.):
Photovoltaikanlagen - Eigenverbrauch, Speicherung und Vermarktung
EnergieAgentur.NRW:
Online-Rechner: Photovoltaik-Anlagen an Wohngebäuden
Europäische Kommission JRC:
Photovoltaic Geographical Information System (PVGIS)