Beratung und Adressen – wo erhalte ich Unterstützung?

Es gibt viele Möglichkeiten, Energie zu sparen und erneuerbare Energien zu nutzen. Privatpersonen, Kommunen, Unternehmen und landwirtschaftliche Betriebe finden hier Informationen und Anlaufstellen zur Energieberatung.

Wer gut plant, kann Energiekosten einsparen. Entgegen dem Sprichwort "Guter Rat ist teuer“ gilt: "Guter Rat zahlt sich aus“. Vor allem, da viele Beratungsleistungen gefördert werden. Es gibt eine Vielzahl an Beratungsangeboten rund um die Energiewende – von Stromsparen im Haushalt und Heizen mit Geothermie über effizientes Bauen bis hin zur Einsparung von Prozessenergie in Betrieben und Nutzung von Biogasanlagen.

Erstberatung
Etablierte Beratungseinrichtungen bieten in der Regel Erstberatungen an und helfen Ihnen dank staatlicher Förderung kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr, ins Thema einzusteigen. Auch in vielen Kommunen oder Kreisverwaltungsbehörden gibt es Ansprechpersonen zum Thema Energie (siehe "Anlaufstellen und Ansprechpersonen" unten).

C.A.R.M.E.N. e. V.:
Beratung zu allen Themen der Energiewende

Bayerische Energieagenturen e.V.:
Beratung zu Energiethemen durch regionale Agenturen

Verbraucherzentrale Bayern e.V.:
Beratung zu Gebäuden, Heizung und Solarwärmenutzung sowie Stromsparen im Haushalt für Privatpersonen

VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.:
Beratung zu Gebäuden, Heizung und Solarwärmenutzung sowie Stromsparen im Haushalt für Privatpersonen
Ausführliche Beratung vor Ort
Hier finden Sie Ansprechpersonen, die zu Ihnen kommen und Ihre individuelle Situation bewerten. In dieser Phase werden die Untersuchungen verfeinert, Sie erhalten Empfehlungen und können einzelne Maßnahmen besprechen. Viele Anlaufstellen begleiten Sie auch später bei der Umsetzung. Fragen Sie nach Förderungen für die ausführliche Energieberatung und die Umsetzungsbegleitung.

Deutsche Energie-Agentur GmbH:
Energieeffizienz-Experten-Liste für Förderprogramme des Bundes

Bayerische Architektenkammer:
Energieberater/innen-Suche für Gebäude
Kostenfreie Erstberatung zu Gebäuden an der Beratungsstelle Energieeffizienz und Nachhaltigkeit (BEN)

Bayerische Ingenieurkammer-Bau:
Expertensuche zu Planungs- und Bauvorhaben

LandSchafftEnergie:
Beratungsnetzwerk zu Energiethemen für landwirtschaftliche Betriebe
Handwerk und Umweltdienstleistung
Bei der Umsetzung Ihres Vorhabens helfen Ihnen Handwerk und Unternehmen aus Ihrer Region.

Bayerischer Handwerkstag:
Suche nach Handwerksbetrieben

Industrie und Handelskammer (IHK):
ecoFinder - Organisationen und Unternehmen aus der Umwelt- und Energiebrache

Deutsche Energie-Agentur GmbH:
Dienstleistungsunternehmen für Energiethemen für Kommunen
Personen an einem Tisch analysieren und beraten ein Thema (Bildquelle: Rawpixel.com – Fotolia.com)

Warum Energieberatung?

Das leistet eine Energieberatung. mehr

10.000-Häuser-Programm

Bei Fragen zur Förderung wenden Sie sich bitte an die Servicestelle der Staatsregierung:
per E-Mail unter direkt(at)bayern.de oder rufen Sie an unter 089 / 12 222 15.

Anlaufstellen und Ansprechpersonen Öffentliche Stellen, Verbände, Vereine, Forschungseinrichtungen