Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Genehmigung

Bei der außerbetrieblichen Abwärmenutzung sind im Falle des leitungsgebundenen Wärmetransports durch den Bau der Leitungen genehmigungsrechtliche Aspekte zu beachten. Dies gilt auch für Satelliten-Blockheizkraftwerke und den Bau der hierfür notwendigen Gasleitungen. Wichtig ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit den Behörden und den betroffenen Grundstücksbesitzern.

Externe Fernwärmeleitungen bedürfen in der Regel der Planfeststellung oder der Plangenehmigung bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde.

Gasversorgungsleitungen mit einem Durchmesser von mehr als 300 mm bedürfen der Planfeststellung. Zuständig ist die jeweilige Regierung.