Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Einträge: 101 - 112 von 112

< 1 2 3

Publikationen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Broschüren verschiedener Institutionen des Freistaats Bayern zum Thema Energie.

alt-text
Januar 2012
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

Planung und Erstellung von Erdwärmesonden

Diese Broschüre informiert Sie rund um das Thema Erdwärmesonden von deren Planung bis hin zum Abschluss der Bohrarbeiten.

alt-text
November 2011
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

Berechnung von Immissionen beim Brand einer Photovoltaik-Anlage aus Cadmiumtellurid-Modulen

Beim Brand einer Photovoltaik-Anlage entstehen Brandgase. Die durchgeführte Ausbreitungsrechnung kommt zu dem Ergebnis, dass beim Brand einer PV-Anlage aus Cadmiumtellurid-Modulen eine ernste Gefahr für die umliegende Nachbarschaft und Allgemeinheit sicher ausgeschlossen werden kann.

alt-text
Februar 2011
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) und Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (StMB)

Leitfaden zur Erstellung eines Energienutzungsplanes

Der Leitfaden "Energienutzungsplan" richtet sich in erster Linie an die bayerischen Gemeinden. Er gibt ihnen eine Hilfestellung bei der Erarbeitung eines sogenannten Energienutzungsplans für ihr Gemeindegebiet. Der erste Abschnitt des Leitfadens beschreibt die Ermittelung der jetzigen und zukünftigen Energieverbräuche einer Gemeinde sowie ihrer energetischen Potenziale. Die weiteren Abschnitte befassen sich mit der energetischen Konzeptentwicklung und den Instrumenten zur Umsetzung einschließlich der Akteursbeteiligung.

alt-text
Februar 2011
Bayerisches Landesamt für Umwelt

Tieffrequente Geräusche bei Biogasanlagen und Luftwärmepumpen - Ein Leitfaden

Aufgrund des weltweit steigenden Energiebedarfs werden die Ressourcen der fossilen Energiequellen wie etwa Öl oder Kohle schneller verbraucht als bisher angenommen. Der Einsatz und die Entwicklung alternativer Energiequellen werden aus diesem Grund beschleunigt. Biogasanlagen oder der Einsatz von Luftwärmepumpen in Wohngebieten stellen dabei nur einen kleinen Bereich der alternativen Energien dar. Diese Anlagen bereiten aus der Sicht des Lärmschutzes immer wieder Probleme. Sie emittieren insbesondere auch tieffrequenten Schall, der von den Außenbauteilen der Gebäude, wie Wänden oder Fenstern weniger stark gedämmt wird als die übrigen Frequenzanteile. Als Folge dessen treten häufig Lärmbelästigungen speziell durch tieffrequenten Schall in Wohnungen auf. Der Leitfaden diskutiert diese Lärmproblematik und zeigt Lösungen auf, die die Geräuschsituation verbessern können.

alt-text
Dezember 2010
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) und Bayerisches Staatsministerium der Justiz (StMJ)

Gut zu wissen: Energie sparen in Bayern

Die Broschüre liefert praktische Hinweise und konkrete Tipps zum Energiesparen, über Fördermöglichkeiten, Beratungsangebote und Ansprechpartner, bei denen Sie sich fachkundigen Rat einholen können, um Geldbeutel und Umwelt zu schonen.

alt-text
August 2010
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi)

Bayerischer Solaratlas

Der Bayerische Solaratlas enthält unter anderem Grundlagen und Methodik der solaren Energiegewinnung, Karten der Sonnenscheindauer und Globalstrahlung, Anwendungsbeispiele und rechtliche Rahmenbedingungen.

alt-text
Juni 2010
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

Effiziente Energienutzung in Bürogebäuden

Der Leitfaden stellt systematisch die Anforderungen dar, die an die Planung von zukunftsfähigen Büro- und Verwaltungsgebäude zu stellen sind. Bauherren und Fachplaner erhalten zahlreiche Informationen zur Optimierung von Komfort, Energieverbrauch und Wirtschaftlichkeit. Für Entscheidungsträger und interessierte Laien sind die wichtigsten Grundregeln in Form von "10 Geboten" zusammengefasst.

alt-text
Februar 2010
Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (StMB)

Energie und Ortsplanung

Ein Großteil der Energie wird für den Betrieb von Gebäuden verwendet, gleichzeitig bestehen hier große Einsparpotenziale. Energetische Strategien in der kommunalen Planung gewinnen auch vor dem Hintergrund des Klimawandels immer größere Bedeutung. Bereits auf der Ebene der Ortsplanung werden die Rahmenbedingungen für die Energieeffizienz der städtebaulichen Struktur und der Energieversorgung geschaffen. Das Arbeitsblatt Nr. 17 Energie und Ortsplanung will Gemeinden, Planer und Bürger informieren und mit Hilfe der dargestellten Beispiele Anregungen zu einer auf die jeweilige Situation vor Ort abgestimmten Umsetzung geben.

alt-text
November 2009
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

Leitfaden für effiziente Energienutzung in Industrie und Gewerbe

Die Broschüre stellt, aufgeschlüsselt nach den wichtigsten Einsatzgebieten für Energie in Industrie und Gewerbe, praxisnah die wichtigsten Ansatzmöglichkeiten für effiziente und sparsame Energienutzung dar. Insgesamt enthält der Leitfaden über 100 Hinweise, Detailinformationen und konkrete Tipps zur Energie- und damit Kosteneinsparung.

alt-text
Juli 2008
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

Leitfaden zur Abwärmenutzung in Kommunen

Der Leitfaden gibt insbesondere kommunalen Planern ein Instrument in die Hand, wie man die Möglichkeiten der Abwärmenutzung in Kommunen verbessern kann. Beschrieben ist die systematische Vorgehensweise zur Ermittlung von Abwärmequellen und möglichen Abwärmenutzern. Formblätter zur Erhebung der relevanten Daten ergänzen die praktischen Empfehlungen.

alt-text
November 2007
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

Wärmenutzung bei kleinen landwirtschaftlichen Biogasanlagen - Eine Studie

Bei der energetischen Nutzung von Biogas steht die Stromerzeugung in Blockheizkraftwerken (BHKW) im Vordergrund. Die bei der Stromerzeugung anfallende Motorabwärme wird bisher zum größten Teil ungenutzt an die Umgebung abgeführt. Die Studie zeigt, welche Konzepte zwischenzeitlich zu einer weitgehenden Nutzung dieses Abwärmpotenzials zur Verfügung stehen. Beispiele sind die Trocknung von land- und forstwirtschaftlichen Gütern, die Beheizung von Gewächshäusern, die Nahwärmeversorgung von Gebäuden oder die Versorgung von Gewerbebetrieben mit Wärme oder Klimakälte.

alt-text
Mai 2007
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) und Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi)

Oberflächennahe Geothermie - Heizen und Kühlen mit Energie aus dem Untergrund

Energie ist eine wertvolle Ressource, mit der wir sparsam umgehen müssen. Im Untergrund der Erde ruht ein erhebliches Potenzial an geothermischer Energie. Neben der Erschließung heißer Wasservorkommen in größeren Tiefen bietet die oberflächennahe Geothermie die Möglichkeit Erdwärme der oberen Erdschichten zu nutzen. Diese Broschüre informiert über den aktuellen Stand der technsichen Lösungen für Ein- und Mehrfamilienhäuser, über die rechtlichen Genehmigungsverfahren und über Links zu weiterführenden Informationen.

Einträge: 101 - 112 von 112

< 1 2 3