Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Erneuerbare Wärme für das Schülerheim Höchstädt

Ein neu errichtetes Biomasseheizwerk versorgt das neue Schülerheim sowie die Berufsschule Höchstädt mit Energie aus Hackschnitzeln.

Projektträger: Landkreis Dillingen a.d.Donau

Projektstandort

Höchstädt a.d.Donau

Höchstädt a.d.Donau_georeferenzierung

Kontakt

Landratsamt Dillingen a. d. Donau
Christian Weber
Große Allee 24
89407 Dillingen
Tel: (09071) 51-248
christian.weber[at]landratsamt.dillingen.de

Nutzen und Kosten

besonders wirkungsvoll – hoher Nutzen für die Umwelt
Während der Vertragslaufzeit werden ca. 2,8 Mio. m3 Erdgas durch CO2-neutralen, regionalen Brennstoff ersetzt.

Einsparungen: CO2-Einsparung: 383 t / Jahr

Kosten: Gesamtkosten: 1.800.000 Euro
  Weitere Angaben: Die Anlage ist als Wärmeliefercontracting mit einer Laufzeit von 20 Jahren konzipiert.

Beschreibung

Auslöser
Der Kreistag des Landkreises Dillingen a.d.Donau hat bereits 2007 ein Gebäudesanierungskonzept beschlossen, das seither konsequent umgesetzt wird. Mittlerweile sind alle Heizungsanlagen in den Kreiseinrichtungen auf regenerative Energien umgestellt.
Durchführung
Das neue Biomasseheizwerk versorgt seit dem 14.09.2009 das Schülerheim Höchstädt und die Berufsschule Höchstädt mit Energie aus Hackschnitzeln. Hierzu wurde ein Nahwärmenetz mit einer Länge von ca. 360 m errichtet. Die Hackschnitzel kommen aus der Region, sodass dadurch Wertschöpfung in der Region entsteht.

Die Biomasseheizanlage hat eine Gesamtleistung von 1.100 kW und ist mit modernster Technik, wie z. B. einem Elektrofilter zur Rauchgasreinigung ausgestattet. Der Brennstoffbedarf liegt bei rund 530 Tonnen Holz pro Jahr.

Mit dem neuen Biomasseheizwerk soll eine zukunftsfähige Energieversorgung gesichert und die heimische Wirtschaft gestärkt werden. Zudem soll der Aufbau nachhaltiger Wertschöpfungsketten gefördert werden. Die Anlage ist als Wärmeliefercontracting mit einer Laufzeit von 20 Jahren konzipiert.

Beispiel gemeldet:04/2014 

Zurück zu Übersicht