Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Förderung für Hocheffizienz-Heizungsumwälzpumpen

Eigenes Förderprogramm regt den Austausch alter, stromfressender Umwälzpumpen gegen neue, effiziente Pumpen an.

Projektträger: Gemeinde Oberhaid

Projektstandort

Oberhaid

Oberhaid_georeferenzierung

Kontakt

Gemeinde Oberhaid
Ludwig Pickel
Kämmerer
Rathausplatz 1
96173 Oberhaid
Tel: (09503) 9223-21
pickel[at]oberhaid.de

Nutzen und Kosten

besonders wirkungsvoll – hoher Nutzen für die Umwelt
Die neuen, effizienten Heizungspumpen verbrauchen oftmals nur ein Fünftel (oder noch weniger) der Energie, die die alten, ungeregelten Pumpen verbrauchen. Ein Austausch bewirkt dadurch eine große Energieeinsparung und schützt das Klima.

Beschreibung

Auslöser
Alte, ungeregelte Heizungspumpen sind oft große Stromfresser. Somit wird in vielen Haushalten unnötig viel Strom verbraucht und die Stromrechnung in die Höhe getrieben. Um diesem Sachverhalt Abhilfe zu schaffen, wurde dieses Projekt ins Leben gerufen.
Durchführung
Ein eigenes Förderprogramm der Gemeinde Oberhaid, mit Unterstützung durch lokal angesiedelte Firmen, bietet einen Zuschuss von jeweils 80 € für die neuen, effizienten Pumpen.

Auf der Internetseite der Gemeinde Oberhaid (s. o.) wurde ein Stromkostenvergleich der alten und neuen Umwälzpumpen bereitgestellt. Laut diesem amortisiert sich die Anschaffung einer neuen Pumpe im Durchschnitt bereits nach etwa drei Jahren.

Pro Gebäude, welches sich auf dem Gemeindegebiet befinden muss, kann eine Pumpe gefördert werden. Die Förderung soll zunächst auf 100 Pumpen beschränkt werden.

Beispiel gemeldet:04/2014 

Zurück zu Übersicht