Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Aufstellung eines Energienutzungsplanes

Der Landkreis Straubing-Bogen geht einen weiteren Schritt in Richtung Energiewende und lässt dazu einen Energienutzungsplan erstellen.

Projektträger: Landkreis Straubing-Bogen

Projektstandort

Straubing

Straubing_georeferenzierung

Kontakt

Rita Kienberger
Regionalmanagerin
Leutnerstraße 15
94315 Straubing
Tel: (09421) 973-126
bioenergie[at]landkreis-straubing-bogen.de

Nutzen und Kosten


Kosten: Gesamtkosten: 190.000 Euro

Förderung: Fördergeber: Bayerisches Wirtschaftsministerium

Beschreibung

Auslöser
Der Landkreis Straubing-Bogen geht einen weiteren Schritt in Richtung Energiewende und startet hierzu das Projekt "Energienutzungsplan". Um die vielfältigen Aktivitäten und Maßnahmen zur energetischen Entwicklung im Landkreis Straubing-Bogen zusammenzuführen und zielgerichtet zu optimieren, hat der Landkreis die niederbayerische COPLAN AG und die bifa Umweltinstitut GmbH mit der Erstellung eines Energienutzungsplans beauftragt. Das Vorhaben wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium mit einer Förderquote von 70 % finanziell kräftig unterstützt und soll bis zum Frühjahr 2014 fertig gestellt werden.
Durchführung
Energieeinsparung, Energieeffizienz und der Ausbau der erneuerbaren Energien sind ein unverzichtbarer Baustein für den Klimaschutz und die Versorgungssicherung eines Landkreises.

Aufbauend auf den Ergebnissen der bereits durchgeführten Studien und umgesetzten Projekte werden im Zuge des Energienutzungsplans vorhandene Datenlücken geschlossen und in einem übergreifenden Gesamtkonzept zusammengeführt.

In einem ersten Schritt werden Energie- und CO2-Bilanzen für die wesentlichen Sektoren (Privathaushalte, Kommunen, Industrie etc.) erstellt, ausgewertet und nach verschiedenen Energieträgern aufgeschlüsselt.

In der weiterführenden Auswertung werden dann auch die Potenziale zu Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien im Kontext zu Punkten wie beispielsweise Biogas, Photovoltaik, Sanierung, öffentliche Liegenschaften und Straßenbeleuchtung ausgewertet.

Beispiel gemeldet:01/2014 

Zurück zu Übersicht