Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Bürger-Windkraft-Werk Regensburg

Die Stadt Regensburg hat in den Jahren 1998, 1999 und 2000 eine Windkraftanlage gefördert.

Projektträger: Stadt Regensburg

Projektstandort

Regensburg

Regensburg_georeferenzierung

Kontakt

Windpower-GmbH
Westheim 22
93049 Regensburg
Tel: (0941) 5999847
kontakt[at]windpower-gmbh.de

Nutzen und Kosten

besonders wirkungsvoll – hoher Nutzen für die Umwelt
Förderung einer Windkraftanlage

Einsparungen: CO2-Einsparung: ca. 670 t / Jahr
  Energieeinsparung: ca. 620 MWh / Jahr

Kosten: Weitere Angaben: Investitionsvolumen ca. 1,15 Mio. DM

Förderung: Zuschuss: 57.000 Euro
  Fördergeber: Stadt Regensburg
Fotos
Klicken Sie auf ein Bild
(insgesamt 1 Bilder)

Beschreibung

Auslöser
Die Stadt Regensburg hatte früher ein eigenes Förderprogramm. Die Windkraftanlage der Firma Windpower GmbH wurde in den Jahren 1998, 1999 und 2000 jeweils mit 34.000,- DM mit städtischen Mitteln gefördert.

Die Windkraftanlage steht auf einem städtischen Grundstück in der Gemarkung Sallern innerhalb des Stadtgebiets von Regensburg.
Durchführung
Die Stadt Regensburg ist Mitglied beim Klimabündnis der Europäischen Städte. Durch die Förderung der Windkraftanlage hat die Stadt Regensburg einen Beitrag zur Kohlendioxidverminderung geleistet. Die Anlage ist mit einer Turmhöhe von 65 m und einem Rotordurchmesser gut sichtbar. Regensburg war die erste bayerische Großstadt mit einer Windkraftanlage.

Das Windkraftwerk ist als Bürgerwindkraftwerk mit der finanziellen Hilfe von 90 Bürgern aus der Region errichtet worden.

Beispiel gemeldet:10/2010 

Zurück zu Übersicht