Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Biogasverstromung und Abwärmenutzung

1,3 km lange Biogasleitung verbindet Satelliten-BHKW mit Biogasanlage.

Projektträger: MayrEnergie e.K.

Projektstandort

Schweitenkirchen

Schweitenkirchen_georeferenzierung

Kontakt

CARMEN e.V.
Schulgasse 18
94315 Straubing
Tel: (09421) 960-300
contact[at]carmen-ev.de

Nutzen und Kosten

besonders wirkungsvoll – hoher Nutzen für die Umwelt
Es wird nicht nur Strom erzeugt, sondern die entstehende Abwärme zur Wärmeversorung genutzt.

Beschreibung

Auslöser
Durchführung
Die MayrEnergie e.K. in Schweitenkirchen bei Pfaffenhofen an der Ilm hat eine Biogasanlage mit einem Satelliten-BHKW verbunden.

Durch die 1,3 km lange Biogasleitung wird es möglich, das Biogas im Ortskern Schweitenkirchen zu verstromen und 44 Haushalte, Arztpraxen und Geschäftsräume im Ort mit der entstehenden Abwärme zu versorgen.

Betriebsdaten:
  • Biogasanlage
    • Inbetriebnahme: Juni 2005
    • Erweiterung: September 2005 auf 360 kWel
  • Trocknungsanlage
    • Inbetriebnahme: Juni 2006
    • Trocknet Hackschnitzel, Getreide
  • Satelliten BHKW
    • Elektrische Leistung190 kW
    • Abwärme zur Beheizung von 44 Haushalte, Arztpraxen und Geschäftsräumen

Auszeichnungen
  • Demonstrationsbetrieb 2010
    verliehen von: CARMEN e.V.

Beispiel gemeldet:03/2011 

Zurück zu Übersicht