Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Praxisbeispiele

Hier finden Sie Praxisbeispiele, die Ihnen für Ihr eigenes Projekt Anregungen geben können. Haben Sie selbst ein tolles Projekt durchgeführt und möchten Ihre Erfahrungen mitteilen? Das Eingabeformular finden Sie hier.

Beispiele aus der Praxis sollen zeigen, wie

  • sich der Energiebedarf senken lässt,
  • Energieeffizienz Kosten spart und
  • erneuerbare Energien sinnvoll genutzt werden.
Beispiele melden
Wenn Sie selbst eine Maßnahme durchgeführt haben oder Tipps und Ideen haben, die Sie anderen weitergeben möchten, können Sie Ihr Projekt als Praxisbeispiel melden. Bitte verwenden Sie dazu unser Online-Formular:

Fragebogen Praxisbeispiele
Bestehendes Beispiel bearbeiten
Wenn Sie die Inhalte Ihres bestehenden Praxisbeispiels ändern wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf. Denken Sie bitte daran, den Projekttitel Ihres Praxisbeispiels im Betreff anzugeben.

Zum Kontaktformular

Der Kartenteil des Energie-Altas Bayern zeigt alle Praxisbeispiele auf einen Blick.

Beispiele auswählen

Stöbern Sie in der Datenbank und lassen Sie sich inspirieren. Um die Ergebnisliste einzugrenzen, wählen Sie aus den folgenden Kriterien und klicken Sie anschließend auf "Starten":

besonders gut für die Umwelt
besonders kostengünstig
besonders schnell umsetzbar
Beschreibung Effekte
  Reichertshausen, Gemeinde Reichertshausen

Heizen und Kühlen mit Erdwärme in Reichertshausen

Einbau einer Wärmepumpenanlage in ein bestehendes Schulgebäude und Wärmegewinnung mittels Erdkollektor beim Neubau der Gemeindebücherei incl. Klimatisierung im Sommer.

  Rieden, Markt Rieden

Ehrenamtlicher Energiebeauftragter legt Grundstein für kommunales Energiemanagement

Verbrauchsdatenerfassung und Vorschläge zu Energieeinsparungen bieten einen guten Einstieg in das Energiemanagement.

  Rimsting, Abwasser- und Umweltverband Chiemsee

50/50-Einsparprojekt für Schulen

Mehrere Schulen beteiligten sich und bekamen die Hälfte der eingesparten Energiekosten ausbezahlt.

  Rotthalmünster, Markt Rotthalmünster

Mit Energiemanagement zur Optimierung der Liegenschaften

Welche Einsparpotenziale von Energie und CO2-Ausstoß bestehen bei den kommunalen Gebäuden? Diese Frage beantwortete der Markt Rotthalmünster mit Hilfe eines Klimaschutzteilkonzepts.

  Rödental, Stadtwerke Rödental

Energetische Sanierung des Hallenbades "Rödenbad"

Durch Isolation, Austausch der Fenster und Türen und Einsatz modernster Technologie werden beträchtliche Mengen an Energie und Betriebsstoffen wie Chlor gespart.

  Rödental, Stadtwerke Rödental

Kläranlage als Vorreiter in Sachen Energieeffizienz

Die Stadtwerke Rödental setzen bei ihrer Kläranlage u. a. auf einen intensiven Entwässerungsprozess des Klärschlamms und die Nutzung von Kraft-Wärme-Kopplung bei der Verbrennung des Faulgases.

  Salzweg, Bioenergie Kramer

Bioenergie Kramer

Abwärme des Pflanzenöl-BHKW beheizt 700 m2 Wohn- und Geschäftsfläche.

  Scheidegg, Markt Scheidegg

Gold beim European Energy Award (eea)

Mit Hilfe des eea erfasst, bewertet und überprüft die Kommune regelmäßig den Fortschritt beim Erreichen ihrer Klimaschutzziele. Nach zwei Auszeichnungen in den Jahren 2011 und 2015 hat die Marktgemeinde Scheidegg im Oktober 2019 den eea in Gold erhalten.

  Scheßlitz, Landkreis Bamberg

Biomasseheizwerk Schesslitz

Innovatives und zukunftsweisendes Heizwerk, das unter Klimaschutzgesichtspunkten beispielhaft ist.

  Schippach, EZV Energie- und Service GmbH & Co. KG, Untermain

Photovoltaikanlage auf der Klärschlammdeponie Schippach

Anderweitig nicht nutzbare Fläche wird zur Erzeugung von Erneuerbaren Energien genutzt.

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40