Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Praxisbeispiele

Hier finden Sie Praxisbeispiele, die Ihnen für Ihr eigenes Projekt Anregungen geben können. Haben Sie selbst ein tolles Projekt durchgeführt und möchten Ihre Erfahrungen mitteilen? Das Eingabeformular finden Sie hier.

Beispiele aus der Praxis sollen zeigen, wie

  • sich der Energiebedarf senken lässt,
  • Energieeffizienz Kosten spart und
  • erneuerbare Energien sinnvoll genutzt werden.
Beispiele melden
Wenn Sie selbst eine Maßnahme durchgeführt haben oder Tipps und Ideen haben, die Sie anderen weitergeben möchten, können Sie Ihr Projekt als Praxisbeispiel melden. Bitte verwenden Sie dazu unser Online-Formular:

Fragebogen Praxisbeispiele
Bestehendes Beispiel bearbeiten
Wenn Sie die Inhalte Ihres bestehenden Praxisbeispiels ändern wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf. Denken Sie bitte daran, den Projekttitel Ihres Praxisbeispiels im Betreff anzugeben.

Zum Kontaktformular

Der Kartenteil des Energie-Altas Bayern zeigt alle Praxisbeispiele auf einen Blick.

Beispiele auswählen

Stöbern Sie in der Datenbank und lassen Sie sich inspirieren. Um die Ergebnisliste einzugrenzen, wählen Sie aus den folgenden Kriterien und klicken Sie anschließend auf "Starten":

besonders gut für die Umwelt
besonders kostengünstig
besonders schnell umsetzbar
Beschreibung Effekte
  Betzenstein, Bürgersolaranlage Betzenstein (haftungsbeschränkt) & Co. KG

Bürgerphotovoltaikanlage auf ehemaliger Hausmülldeponie

Die Anlage versorgt ca. 150 Haushalte mit Strom.

  Bidingen, Gemeinde Bidingen

Mit Windenergie gegen Schulden

Errichtung und Betrieb eines interkommunalen Windrads trotz angespannter Haushaltslage.

  Bobingen, Stadt Bobingen, evangelische Kirchengemeinde

Kirchliches Umweltmanagement und Grüner Gockel

Aufbau eines Energiemanagements in Kindergarten und Gemeindehaus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Bobingen im Rahmen des "Grünen Gockel".

  Bobingen, Stadt Bobingen

Bobingen - zweite Zertifizierung beim European Energy Award (eea)

Der eea ist ein leistungsstarkes europäisches Netzwerk, das die Kommunen auf ihrem Weg zu mehr Klimaschutz durch Energieeinsparung und Effizienz, die Nutzung erneuerbarer Energien sowie durch nachhaltige Mobilität unterstützt.

  Bobingen, Stadt Bobingen

Aufbau eines Kommunalen Energiemanagements (KEM)

Die städtischen Liegenschaften Bobingens wurden durch das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) drei Jahre lang betreut. Regelmäßig wurden die Betriebseinstellungen der Heizungsanlagen überprüft und optimiert, nicht- und geringinvestive Maßnahmen umgesetzt sowie Gebäudeverantwortliche geschult.

  Boos, Gemeinde Boos

Taten statt Worte – Energieprojekte als Chance

Mit Überzeugung und Eigeninitiative treibt die kleine Kommune die Energiewende im ländlichen Raum voran.

  Buchenberg, Markt Buchenberg

Nahwärmeversorgung in Buchenberg/Allgäu

Seit 1995 besteht ein Biomasseheizwerk mit eigenem Nahwärmenetz. Durch die Versorgung von 102 Gebäuden mit Nahwärme wird viel fossile Energie eingespart.

  Buchenberg, Markt Buchenberg

Klimaschutz und Energiewende aktiv voranbringen mithilfe des European Energy Award

Die Gemeinde hat sich zusammen mit ihren Bürgern anspruchsvolle Ziele gesteckt und setzt diese erfolgreich um. Dafür erhielt sie 2018 bereits zum zweiten Mal eine Zertifizierung.

  Burgebrach, Markt Burgebrach

Generalsanierung des Schulzentrums

Generalsanierung der Volksschule Burgebrach im Programm "Niedrigenergiehaus im Bestand für Schulen" der Deutschen Energieagentur (dena).

  Burggrumbach

Bürgergenossenschaft nutzt Abwärme von Biogasanlagen

Findige Bürger gründen die "Nahwärme Burggrumbach eG" und sparen Kosten sowie fossile Energieträger.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20