Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Staatsminister Aiwanger informiert über Potenziale der Kraft-Wärme-Kopplung

Die Reihe "KWK vor Ort" startet am Dienstag, 29. Oktober 2019 ab 11:00 Uhr in Kemnath/Oberpfalz.

Der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) kommt bei der Energiewende eine wichtige Rolle zu: KWK-Anlagen arbeiten besonders effizient, da sie neben Strom auch Wärme erzeugen.

Besichtigung von Anlagen vor Ort und Vorträge
Bayern Innovativ stellt im Auftrag des Wirtschaftsministeriums und in enger Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum KWK und dem Institut für Energietechnik der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (OTH) hocheffiziente Anlagen in bayerischen Regionen bei Treffen vor Ort vor. Die halbtägigen Treffen bieten praxisnahe Vorträge und anschauliche Besichtigungen der Anlagen vor Ort.

Auftakt: Staatsminister hält Rede
Den Auftakt der Reihe bildet am 29. Oktober 2019 eine Veranstaltung in Kemnath/Oberpfalz mit der Möglichkeit, das mit dem Bayerischen Energiepreis 2018 ausgezeichnete Unternehmen „Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH“ zu besichtigen. Dort wird Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger eine Rede halten.

Mehr zur Veranstaltungsreihe und zu den kommenden Terminen finden Sie auf den Seiten von Bayern Innovativ. Interessenten werden gebeten, sich hier anzumelden.

Veröffentlicht: 25.10.2019