Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Bayerischer Hochbautag 2017 zum Thema Ökologie am Bau

Am Bayerischen Hochbautag am 13.12.2017 in Feuchtwangen dreht sich alles um Ökologie und Nachhaltigkeit. Unter anderem wird eine neue Studie zur Lebenszyklusanalyse von Wohngebäuden vorgestellt. Anmeldungen sind noch möglich!

Klimawandel, Ökologie und Nachhaltigkeit spielen in der öffentlichen Diskussion über Hochbau eine zunehmend wichtige Rolle. Mit sechs Expertenvorträgen und einem Erfahrungsaustausch widmet sich der diesjährige Hochbautag des Landesverbands Bayerischer Bauinnungen (LBB) deshalb dem Thema "Wohnungsbau im Spannungsfeld von Klimawandel, Ökologie und Baukosten".

Dr. Stephan Leitschuh vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) wird dort erste Ergebnisse der vom Bayerischen Wirtschaftsministerium beauftragten Studie "Lebenszyklusanalyse für Wohngebäude" vorstellen, die die Umweltauswirkungen und Kosten verschiedener Bauweisen anhand eines Einfamilienhauses betrachtet. Dabei werden massive Gebäude aus Stein, die Hybridbauweise sowie Holzhäuser in drei unterschiedlichen Energieniveaus miteinander verglichen. Die Studie wird demnächst veröffentlicht und soll Bauherren eine Hilfestellung für die eigene Bauentscheidung geben.

Anmeldungen zum Bayerischen Hochbautag sind erwünscht. Mehr Informationen finden Sie hier:

Landesverband Bayerischer Bauinnungen (LBB):
Bayerischer Hochbautag 2017