Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Neu im Energie-Atlas Bayern: Lage der förderfähigen "benachteiligten Gebiete"

In Bayern sind Photovoltaik-Projekte auf Acker- und Grünlandflächen in den "benachteiligten Gebieten" förderfähig. Welche Gebiete dies sind, sehen Sie ab jetzt im Energie-Atlas Bayern.

Photovoltaikmodul, Rapsfeld und Sonne. (Quelle: Simon Kraus - Fotolia.com)

"Landwirtschaftlich benachteiligte Gebiete" sind seit der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vom 01.01.2017 nur dann förderfähig, wenn die Bundesländer eine entsprechende Rechtsverordnung erlassen.

Bewerbung seit Juni möglich!
Bayern hat dies veranlasst und ermöglicht somit weiterhin die Förderung von Photovoltaik (PV)-Anlagen auf Acker- und Grünlandflächen in den sogenannten "landwirtschaftlich benachteiligten Gebieten". Seit Juni 2017 können sich PV-Projekte in diesen Gebieten bei den Ausschreibungsrunden der Bundesnetzagentur für eine Förderung bewerben.

Im Kartenteil des Energie-Atlas Bayern gibt es ab jetzt eine Kartendarstellung der benachteiligten Gebiete für ganz Bayern. Mehr Informationen zur PV-Förderung auf benachteiligten Gebieten bietet eine neue Informationsseite im Thementeil unseres Portals.