Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Smart Grid

Der Begriff "Intelligente Netze" (engl. "Smart Grids") beschreibt die kommunikative Vernetzung aller Bestandteile des Energiesystems von der Erzeugung über den Transport, die Speicherung und die Verteilung bis hin zum Verbrauch. Bei ausreichender Vernetzung kombiniert mit einem flexiblem Erzeugungs- und Verbrauchsverhalten kann eine effizientere Stromversorgung ermöglicht werden.
Intelligente Stromnetze sind die Voraussetzung für eine Anpassung des Stromverbrauchs an eine schwankende Stromerzeugung (Demand Side Management).