Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Sekundärenergie

Als Sekundärenergie wird jene Energie bezeichnet, die nach einem Umwandlungsprozess aus einem Primärenergieträger rechnerisch bereit steht. Da jeder Umwandlungsprozess grundsätzlich mit Energieverlusten einhergeht, z. B. vom Erdöl (Primärenergieträger) zum Benzin (Sekundärenergieträger), liegt der Energiegehalt des Sekundärenergieträgers unter dem Niveau des Primärenergieträgers.