Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Primärenergie

Als Primärenergie wird jene Energie bezeichnet, die in den natürlich vorkommenden Energieträgern wie z. B. Biomasse, Erdöl, Erdgas, Kohle enthalten ist, ohne dass der Energieträger einem Umwandlungsprozess unterzogen wurde, sowie. die aus natürlichen Energiequellen (z. B. Wind, solare Strahlung, Geothermie) entnommene Energie. Man unterscheidet die Primärenergie von der Endenergie , welche den Verbraucher z. B. in Form von Strom aus der Steckdose, Brennstoffen oder Fernwärme in der Heizung oder Kraftstoffen im Pkw erreicht. Die Differenz zwischen Primär- und Endenergieverbrauch beschreibt die Energieverluste, die bei Umwandlung und Transport entstehen.