Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Nettostromerzeugung

Die Nettostromerzeugung ist die von einer Anlage abgegebene elektrische Energie, also die Bruttostromerzeugung abzüglich des Eigenbedarfs der Anlage (z. B. für den Betrieb von Hilfsaggregaten, Speisewasserpumpen, Brennstoffförderanlagen, Regelungstechnik). Entsprechend kann der Begriff auf die Summe der Stromerzeugungsanlagen einer abgegrenzten Region (z. B. eines Landes) angewandt werden.