Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

Mit dem Ziel, die Nutzung Erneuerbarer Energien voranzutreiben, trat am 1. April 2000 das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft und löste damit das frühere Stromeinspeisungsgesetz ab. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) regelt die Anschlusspflicht für Anlagen, die Strom aus Erneuerbaren Energien erzeugen sowie den Einspeisevorrang und die Einspeisevergütung für den erzeugten Strom aus Erneuerbaren Energien.