Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Drei-Liter-Haus

Als Drei-Liter-Haus wird ein Gebäude bezeichnet, das aufgrund guter Dämmung, möglichst luftdichter Bauweise sowie kontrollierter Lüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung einen maximalen Heizwärmebedarf von 30 kWh / (m2a) (entspricht 3 Liter Heizöl pro m2 und Jahr) aufweist. Während im Neubaubereich der Passivhausstandard ("1,5-Liter-Haus") als Stand der Technik gilt, wird das Drei-Liter-Haus im Hinblick auf Komfort und Effizienz als Stand der Technik bei einer zukunftsfähigen Sanierung angesehen.