Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Batteriespeicher

Wieder aufladbare elektrochemische Systeme zur Speicherung von Strom (Akkumulatoren) werden häufig als Batteriespeicher bezeichnet. Batteriespeichersysteme können fluktuierende Strommengen aus erneuerbare Energien bei einem Überangebot aufzunehmen und bei Bedarf wieder abgeben. Sie können somit bei einer netzdienlichen Betriebsweise die Versorgungssicherheit bzw. Netzstabilität verbessern. Dafür können viele kleine Speicher entweder virtuell zusammengeschlossen und gesteuert werden oder größere Batteriespeichersysteme im MW-Bereich installiert werden.