Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Anreizregulierung

Über die Anreizregulierung regelt der Gesetzgeber die Höhe der Netzentgelte von Strom- und Gasnetzen. Um die Netzbetreiber zu einem effizienten und damit günstigen Betrieb der Netze anzureizen, werden sogenannte Erlösobergrenzen definiert, welche sich am aktuell effizientesten Netzbetreiber orientieren. Schafft es ein Netzbetreiber, die vorgegebene Effizienz zu steigern, das Netz also günstiger zu betreiben, darf er den finanziellen Vorteil als Gewinn behalten. Die Erlösobergrenze wird für fünf Jahre festgelegt.