Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Anreizregulierung

Die Anreizregulierung ist ein behördliches Regulierungsinstrument, das Kostensenkungen, Effizienzsteigerungen und mehr Wettbewerb beim Betrieb der Strom- und Gasnetze bewirken soll, um dadurch sinkende Preise für Verbraucher zu realisieren. Seit dem Jahr 2009 regelt die Anreizregulierung die Festsetzung der Netznutzungsentgelte. In Deutschland sind die Bundesnetzagentur (BNetzA) und die Regulierungskammern der Länder für die Umsetzung der Anreizregulierung zuständig.