Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Elektrobus für den Kurort Bad Wörishofen

Geräuscharm, lokal emissionsfrei und damit äußerst umweltfreundlich. Ein Elektrobus sorgt für neue Standards im öffentlichen Nahverkehr.

Projektträger: Stadtwerke Bad Wörishofen

Projektstandort

Bad Wörishofen

Bad Wörishofen_georeferenzierung

Kontakt

Stadtwerke Bad Wörishofen
Peter Humboldt
Werkleiter
Stadionring 18
86825 Bad Wörishofen
Tel: (08247) 967312
humboldt[at]swbw.de

Nutzen und Kosten

besonders wirkungsvoll – hoher Nutzen für die Umwelt
Mit unserem Elektrobus leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Umwelt: Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) unter der Leitung von Dr. Olaf Wollersheim haben errechnet, dass sich mit einem Elektrobus fast genauso viel CO2 einsparen lässt wie mit 100 Elektroautos. Ein weiterer Vorteil ist die deutlich geringere Lärmemission.

Einsparungen: CO2-Einsparung: 47 kg / 100 km
  Energieeinsparung: 25 % weniger Energiebedarf gegenüber einem Bus mit herkömmlichem Dieselmotor

Förderung: Fördergeber: Regierung von Schwaben
Fotos
  • Der Elektrobus der Stadtwerke Bad Wörishofen. (Quelle: Stadtwerke Bad Wörishofen)
Klicken Sie auf ein Bild
(insgesamt 1 Bilder)

Beschreibung

Auslöser
Aufgrund notwendiger Ersatzbeschaffung wurden die neu zu beschaffenden Busse in Bezug auf Geräusch- und Abgasemission der einzelnen Antriebsarten miteinander verglichen und bewertet.
Durchführung
In einer EU-weiten Ausschreibung für einen elektrobetriebenen Linienbus konnte ein Hersteller aus Tschechien den Wettbewerb für sich entscheiden. Der Elektrobus dieses Herstellers überzeugte bei ausgiebigen Testfahrten durch hohe Zuverlässigkeit, gute Verarbeitungsqualität und dem höchsten Aktionsradius der getesteten Fabrikate. Der Elektrobus - geräuscharm, praktisch emissionsfrei und damit umweltfreundlich - war ein wichtiger Schritt in Richtung Elektromobilität im Nutzfahrzeugbereich für die Stadtwerke. Die mutige und wegweisende Entscheidung für einen Elektrobus wurde im Aufsichtsgremium der Stadtwerke umfassend diskutiert und für gut befunden.

Der Elektrobus der Stadtwerke sorgt in Bad Wörishofen seit Juni 2015 für neue Standards im öffentlichen Nahverkehr. Bis zu einem Fünftel der Fahrgäste vor Ort werden mit dem Elektrobus transportiert. Damit ist Bad Wörishofen Vorreiter in Sachen Elektromobilität – denn bisher haben nur sehr wenige Städte eine Buslinie im Innenstadtbereich auf die zukunftsweisenden Fahrzeuge umgestellt.

Der Elektrobus ist einer der ersten in Serie hergestellten Elektrobusse Europas, der komplett durch ein Batteriesystem angetrieben wird. Herzstück des Fahrzeugs ist ein elektrischer Antriebsmotor (Drehstrommotor), der einen Wirkungsgrad von fast 90 Prozent hat (herkömmlicher Dieselmotor: bis rund 45 Prozent Wirkungsgrad). Der Energiebedarf des Elektrobusses ist um rund ein Viertel niedriger als bei Bussen mit Diesel- oder Gasantrieb.

Dabei stößt der Elektrobus fast keine Emissionen aus. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) unter der Leitung von Dr. Olaf Wollersheim haben errechnet, dass sich mit einem Elektrobus fast genauso viel CO2 einsparen lässt wie mit 100 Elektroautos.

Die Anschaffungskosten für den Elektrobus lagen um den Faktor 2,5 über den Anschaffungskosten eines vergleichbaren Dieselbusses. Die Regierung von Schwaben hat die Anschaffung des Busses finanziell gefördert (im Rahmen der Omnibusförderung; nach dem BayGVFG).
Zitate
"Der Elektrobus ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz." (Paul Gruschka, 1. Bürgermeister der Stadt Bad Wörishofen)
Tipps
  • Langfristige Gewährleistung für Antriebsbatterie (z. B. 5 Jahre) vereinbaren
  • Notwendige Reichweite des Busses zwingend vor Ort testen
  • Zulieferer auf Zuverlässigkeit überprüfen
Auszeichnungen
  • 08/2015: Plakette "Gestalter der Energiewende"
    verliehen von: Staatsministerin Ilse Aigner

Links und Downloads

Energie Innovativ

Zurück zu Übersicht