Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Kühlen und Gefrieren

Kühl- und Gefriergeräte sind in vielen Haushalten die größten Stromverbraucher. Die jährlichen Stromkosten eines alten Kühlgeräts können über 150 € betragen.

So können Sie den Stromverbrauch Ihrer Kühlgeräte reduzieren:

  • Kaufen Sie Kühlgeräte nur in einer Größe, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Eine Gefrier-Kühl-Kombination (A+++) der Höhe 2 m verbraucht ungefähr 170 KWh jährlich, ein kleineres Gerät der Höhe 1,40 m ungefähr 40 kWh weniger. In 10 Jahren sparen Sie mit dem kleineren Gerät ca. 100 €.
  • Achten Sie beim Neukauf eines Kühl- oder Gefriergerätes auf die Effizienzklasse A+++. Die schlechtesten im Handel befindlichen Geräte haben die Effizienzklasse A+.
  • Das Gerät an einem kühlen Ort aufstellen, z. B. nicht neben den Herd.
    Keine warmen Speisen hineinstellen.
  • Der Wärmetauscher an der Rückseite der Geräte (schwarze Gitter oder Rohre) sollten sauber und gut belüftet sein, damit die Wärme entweichen kann.
  • Sind die Türen dicht? Test: Eingeschaltete Taschenlampe in das Gerät legen und den Raum verdunkeln. Falls ein Lichtschein zu sehen ist, muss die Gummidichtung ausgewechselt oder die Scharniere der Tür justiert werden.
  • Gefriergut rechtzeitig aus dem Gefrierfach nehmen und im Kühlschrank auftauen lassen.
  • Regelmäßig abtauen. Der Energieverbrauch kann sich ab einer Eisschichtdicke von 1 cm um bis zu 50 % erhöhen.
  • 7 °C (erste Stufe ) reichen als Kühltemperatur vollkommen aus.
  • Halten Sie Ordnung in Ihrem Kühlschrank. Das erspart Ihnen das lange Suchen bei offener Tür.
Strom sparen beim Kühlgerät
  • Vergleich der jährlichen Stromkosten (€) zwischen einem alten und einem neuen Kühl-Gefriergerät, Höhe 160 cm (Annahme: Strompreis 0,30 Cent/kWh; Quelle: Energie-Atlas Bayern)
  • Das Gefrierfach und der Gefrierschrank sollten regelmäßig abgetaut werden (Quelle: cm photodesign).
  • Ein enteister Gefrierschrank verbraucht vergleichbar wenig Strom. (Quelle: cm photodesign)
  • Wenn Sie das Gefriergut (hier ein Stück Kuchen) im Kühlschrank auftauen, sparen Sie Energie (Quelle: cm photodesign).
Klicken Sie auf ein Bild
(insgesamt 7 Bilder)

Links und Downloads

Aktion Kühlschranktausch
Deutscher Caritasverband e. V.:
Kühlgerätetausch – 150 Euro für Ihren neuen Kühlschrank

Ist Ihr Kühlgerät ein Stromfresser?
co2online gGmbH:
Kühlcheck
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena):
Stromkosten-Check Kühl- und Gefriergeräte

Produkte
Öko-Institut e.V. - Internetportal "EcoTopTen":
Produktempfehlungen bei Kühl- und Gefriergeräten