Kontrast Gebärdensprachvideo Leichte Sprache Informationen zur Schriftgröße

Kochen

Beim Kochen können Sie schnell und einfach Energie sparen. Rund 10 % der Stromkosten eines Haushaltes werden durch Kochen und Backen verursacht.

So können Sie den Stromverbrauch beim Kochen reduzieren:

  • Gasbetriebene Kochstellen arbeiten effizienter als strombetriebene.
  • Die Herdplatte soll nicht größer und nicht kleiner sein als der Topf.
  • Bei Elektroherden keine Töpfe mit unebenem Boden verwenden.
  • Wasser zu erhitzen verbraucht sehr viel Energie, daher so wenig Wasser wie möglich in den Topf füllen.
  • Herdplatte und Ofen abschalten, bevor das Essen fertig ist, da die Nachwärme dadurch genutzt werden kann.
  • Topfdeckel verwenden.
  • Bei den meisten Gerichten muss der Backofen nicht vorgeheizt werden. Die Garzeit ist ein wenig länger, wenn nicht vorgeheizt wird.
  • Bei Gerichten mit langer Garzeit spart der Schnellkochtopf 30 - 60 % Strom.
  • Beim Erwärmen einer kleinen Portion Essen ist der Mikrowellenherd energiesparender im Vergleich zu Backrohr oder Herdplatte.
  • Wasserkocher erhitzen das Wasser meist effizienter als der Elektroherd: Um 1 Liter Wasser von Raumtemperatur zum Kochen zu bringen, benötigt man mit dem Wasserkocher etwa 30 % weniger Energie im Vergleich zum Elektroherd.
  • Den Wasserkocher nicht ganz auskochen lassen, da die Höchsttemperatur schon vor dem selbstständigen Ausschalten des Gerätes erreicht ist.
  • Den Wasserkocher regelmäßig mit etwas Essig entkalken, denn die Kalkschicht wirkt isolierend.
Einfache Tipps
  • Topf ohne Deckel auf zu großer Herdplatte (Quelle: cm photodesign).
  • Wenn der Durchmesser des Topfes so groß ist, wie die Herdplatte, und Sie einen Deckel verwenden, dann sparen Sie viel Energie.(Quelle: cm photodesign)
  • Ein verkalkter Wasserkocher verbraucht zu viel Energie (Quelle: cm photodesign).
  • So sollte ein Wasserkocher aussehen (Quelle: cm photodesign).
Klicken Sie auf ein Bild
(insgesamt 4 Bilder)

Links und Downloads

Produkte
Öko-Institut e.V. - Internetportal "EcoTopTen":
Informationen über Herde und Backöfen